Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

33. SommerNachtFilmFestival: 29. Juli bis 29. August 2020

Liebe Freunde und Freundinnen des SommerNachtFilmFestival,

Wir freuen uns, dass es dieses Jahr in (fast) gewohnter Form stattfinden kann. Dieses Mal gibt es nur einen Flyer mit allen wichtigen Infos zum Festival. Alle weiteren Infos finden Sie auf dieser Seite.
DEN FLYER FÜR DAS FESTIVAL FINDEN SIE HIER!
Auch die DATEV als Sponsor ist wieder mit im Boot - vielen Dank dafür. Nur so ist es allen Veranstaltern des Festivals möglich, auch dieses Jahr ein abwechlungsreiches (Kino)Programm bieten zu können. 

Die Veranstalter Mobiles Kino e.V., Kommkino e.V., Filmhauskino, Lamm-Lichtspiele freuen sich auf Ihren Besuch an einer der Spielstätten.

Was gilt es zu beachten?

Den aktuellen Umständen angepasst, haben wir das Festival um eine Woche verlängert. Dieses Mal mit einer begrenzten Anzahl an Sitzplätzen, aber dafür mit dem notwendigen Abstand. Aktuell sind nicht mehr wie 400 Personen unter freiem Himmel erlaubt und das nur, wenn die Abstandsregelungen eingehalten werden können und die Kontaktdaten mit genauer Platzangabe aufgenommen werden. Deshalb kommen Sie bitte am Marienbergpark 30 Minuten vor Filmbeginn, damit sich der Filmstart nicht verzögert. Bitte kaufen Sie Ihre Karten am Besten gemeinsam, wenn Sie zusammen sitzen möchten. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz, am Platz darf dieser abgenommen werden. Wir bitten alle Gäste aufeinander Rücksicht zu nehmen und die momentan geltenden Corona-Bestimmungen einzuhalten.
Bitte bringen Sie sich eigene Sitzkissen und eigene Decken mit, wir dürfen Ihnen dieses Jahr leider keine zur Verfügung stellen.
Dieses Jahr kostet die Kinokarte für alle 10 € (keine Ermäßigung). Begleizpersonen von Schwerbeschädigten melden Sich bitte per Mail (info(at)mobileskino.de oder über 0911-30006124

Polnische Filmwoche & Filmfestival Türkei Deutschland

Das SommerNachtFilmFestival hat Nürnberger Festivals eingeladen, die vom Lockdown betroffen waren. Am 13. /15. und 16. August die Polnische Filmwoche, am 20. und 21. August das Filmfestival Türkei Deutschland.
"Kleine Tricks" und "Das Glück der Welt" zwei Filme aus den vergangenen Jahren und mit "Corpus Christi" eine Preview. Nichts an Aktuallität verloren hat der Film "Kanak Attack" aus dem Jahr 2000, der im Rahmen der Kooperation mit dem Filmfestival Türkei Deutschland Auf AEG gezeigt wird. An diesen Abend wir der Schauspieler Luk Piyes anwesend sein. Ganz aktuell "Die Abenteuer der hinkenden Şükran", der Film wäre im diesjährigen Wettbewerb des Festivals gelaufen.

Schauspieler Luk Piyes

 

Unsere Gäste beim Festival

Auch dieses Jahr dürfen wir Gäste beim Festival begrüßen: am 14.08. zum Film "Sein - gesund, bewusst, lebendig" wird der Regisseur Bernhard Koch, Drehbuchautorin Käthe Schaeffer, Experte im Film und Psychoonkologe Josef Ulrich und Protagonist und Yogalehrer Christian Seiler Auf AEG zu Gast sein. Am 20.08. zum Film "Kanak Attack" wird Luk Piyes Auf AEG zu Gast sein, im Rahmen des Sonderprogramms des Filmfestival Türkei Deutschland. Er engagiert sich seit vielen Jahre sozial in Jugendprojekten, speziell für Jugentliche mit türkischen Wurzeln. Er ist auch Regisseur und Schauspieler.  Am 25.08. können Sie den Film "Couch Connections" als Preview vor dem regulären Kinostart Auf AEG sehen, hier wird der Regisseur und Protagonist Christopher Pehofer anwesend sein.

Fundsachen

Sie haben was beim Festival an einer Spielstätte liegen lassen?
Bitte versuchen Sie es zuerst direkt vor Ort.
Bei der Katharinenruine wenden Sie sich bitte an das Filmhaus oder Kommkino, in Erlangen an die Lamm Lichtspiele.
Alle anderen Orte bitte über das Büro des Mobilen Kinos erfragen.

Vorverkaufsstellen

2020 gibt es Karten NUR online und Restkarten an der Abendkasse.

Kontakt

Alle wichtigen Kontakte zu den Veranstaltern