Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Der Junge muss an die frische Luft

20:15

SCHWABACH - Altes Deutsches Gymnasium

Zum Film

Rafiki - engl., swahili OmU

20:30

Krafft‘scher Hof

Zum Film

Die Frau des Nobelpreisträgers

20:30

Museum Tucherschloss

Zum Film

Ein Gauner & Gentleman

20:30

Stadtpark Fürth

Zum Film

Monsieur Claude 2

21:00

Katharinenruine

Zum Film

Astrid

21:00

An der Bleiche, Erlangen

Zum Film

Heutige Filme

Der Vorname

20.08 - 20:15

SCHWABACH - Altes Deutsches Gymnasium

Zum Film

Sunset over Hollywood

20.08 - 20:30

Krafft‘scher Hof

Zum Film

Can You Ever Forgive Me?

20.08 - 20:30

Museum Tucherschloss

Zum Film

Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit

20.08 - 20:30

Stadtpark Fürth

Zum Film

Der Goldene Handschuh

20.08 - 21:00

Katharinenruine

Zum Film

Ein Becken voller Männer

20.08 - 21:00

An der Bleiche, Erlangen

Zum Film

Filme demnächst:

Arthouse Highlights des Kinojahres in Erlangen

An der Bleiche in Erlangen sind auch dieses Jahr die Highlights des vergangenen Kinojahres zu sehen!
Als Preview dieses Jahr im Programm der Film Fisherman's Friends am 07.08. Der Film Bohemian Rapsody ist in der sing along Version zu erleben, also für alle die gerne mitsingen ein Muss. Und natürlich exklusiv und nur in Erlangen An der Bleiche Open Air zum Kinostart möglich – Leberkäsjunkie. Hierfür unbedingt im Vorverkauf Karten sichern.
 

Kultfilme in der Katharinenruine und im Herrenschiesshaus

Das Kommkino hat auch dieses Jahr wieder einige Kultfilme im Programm. In der Katharinenruien dürfen natürlich Macho Man und The Rocky Horror Picture Show nicht fehlen. Jeweils an zwei Tagen laufen die Filme, noch gibt es für alle Veranstaltungstage Karten.
Wer es gerne etwas gruselig mag, sollte ins Herrenschiesshaus gehen, vom 01. bis 03.08. ist hier die Leinwand im Gewölbe aufgestellt.

Unsere Gäste beim Festival

Das SommerNachtFilmFestival blüht auf durch seine Gäste und Gespräche. Deshalb freuen wir uns dieses Jahr besonders auf Günter Wetzel: Er hat mit seiner Familie 1979 mit seiner Flucht im Heißluftballon für Aufsehen gesorgt. Seine Geschichte wurde von Michael Bully Herbig verfilmt, und am 04.08. wird Günter Wetzel vor der Vorführung von „Ballon“ seine Erinnerungen mit dem Publikum teilen. Eine spektakuläre Route hat sich auch Anselm Pahnke ausgesucht: ganz allein mit dem Fahrrad durch die Sahara. Klingt ein bisschen verrückt, und deshalb wollen wir es am 12.08. nach dem Film "Anderswo. Allein in Afrika" von ihm auch genauer wissen.  Zur Preview des Films "Die Einzelteile der Liebe" am 17.08. wird Regisseurin Miriam Bliese zum Filmgespräch anwesend sein. Regisseur Uli Gaulke kann leider doch nicht kommen, da sich sein Drehtermin für seinen aktuellen Film verschoben hat.

Previews und Nürnberger Erstaufführung

Filme noch vor ihrem eigentlichen deutschen Kinostart sehen zu können, macht einen echten Cineasten besonders stolz. Viermal gibt es dieses Jahr die Gelegenheit dazu: „Fisherman’s Friends“ ist eine Komödie über einen britischen Männerchor, der zu ungeahntem Ruhm gelangt. In „Paranza – Der Clan der Kinder“ werden die Strukturen der Mafia in Sizilien durch die Brille der Jüngsten aufgezeigt. „Die Einzelteile der Liebe“ wurde im Berliner Hansaviertel gedreht und thematisiert Liebe und Trennung eines jungen Paares – das ist nicht immer nur lustig, aber auch nicht immer bierernst. Und „Black is Beltza“ wurde von unserem Team dieses Jahr auf dem Internationalen Trickfilmfestival Stuttgart entdeckt. Ihrem engagierten Einsatz ist es zu verdanken, dass der spanische Animationsfilm mit englischen Untertiteln erstmalig in Nürnberg vor Publikum gezeigt werden kann.

Special-Event der DATEV 23.08.

Am Spielort Markplatz Marienberg werden wir uns am 23.08. dem Thema Inklusion im Besonderen annehmen. Den Wunsch unseres Hauptsponsors DATEV die Idee der Inklusion ins Festival zu bringen, finden auch wir gut. Und somit werden nach der Vorführung von  "Die Kinder der Utopie" Raul Krauthausen ( Sozialhelden e.V.) und Christine von Kirschbaum (mittendrin e.V.) das Thema Inklusion und Teilhabe aus ihrer ganz persönlichen Erfahrung heraus schildern und gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen. Wir danken der DATEV für die Unterstützung für diesen besonderen Abend und freuen uns, dass wir die Noris Inklusion hierfür als Partner gewinnen konnten.

Online Vorverkauf

Fragen und Antworten finden Sie hier.

Passwort vergessen?   mit
Anleitung zurücksetzen

Vorverkaufsstellen

Online einkaufen ist nichts für Sie?

Hier geht es zu den Vorverkaufsstellen.

Kontakt

Wer, wie und manchmal auch warum:

Alle wichtigen Kontakte zu den Veranstaltern