Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

 

Klappe die dritte für Thomas Manns unvollendeten Roman! Regisseur Detlev Buck und Autor Daniel Kehlmann haben die Vorlage mit neuen Wendungen versehen und doch den Ton des ausgehenden 19.Jahrhunderts beibehalten, um ein leichtfüßiges Gesellschaftsstück in reicher Ausstattung und passender Kulisse auf die Leinwand zu bringen. Die Geschichte vom hübschen Liftboy, der in die Sphären des Adels aufsteigt verfängt erneut. Ein stark besetztes Ensemble trägt durch die Höhen und Tiefen von Haben und Sein, Liebe und Verführung und schafft absolut charmante Unterhaltung mit Niveau.

Filminformationen
  • Deutschland 2021
  • Spielzeit 107 Minuten
  • FSK ab 12

Um externe Video-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.