Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK

Jupiter’s Moon

Regie: Kornél Mundruczó
mit Merab Ninidze, Zsombor Jéger, Moni Balsai

Politisches Kino, das mit großer Wucht Genregrenzen sprengt. Der syrische Flüchtling Aryan wird an der Grenze zu Ungarn von drei Kugeln aus der Waffe eines Grenzpolizisten niedergestreckt. Doch statt zu sterben, erhebt sich der geschundene Körper von der Waldlichtung. In einem Flüchtlingscamp wird Aryan dem Arzt Dr. Stern vorgeführt, der sofort erkennt, dass er etwas Besonderes ist. Der Arzt setzt sich für eine Freilassung von Aryan ein. Er will die Fähigkeiten des jungen Mannes für seine großbürgerlichen Patienten einsetzen.

Filminformationen
  • Ungarn 2017
  • Spielzeit 129 Minuten
  • FSK ab 12