Schachnovelle

R.: Philipp Stölzl

D.: Oliver Masucci, Albrecht Schuch, Birgit Minichmayr, Rolf Lassgård, Samuel Finzi, Andreas Lust, Luisa-Céline Gaffron, Lukas Miko

Statt des namenlosen Erzählers der Romanvorlage begleitet diese Fassung die Figur des Dr. Bartok. Der wohlhabende Wiener Notar hatte lange die drohende Okkupation seiner Heimatstadt verdrängt und gerät doch als einer der ersten in die Hände der Gestapo. Um seinen verkümmernden Verstand zwischen den quälenden Verhören wieder aufzubauen, lernt er eine Sammlung von 150 Schachmeisterpartien auswendig. Und verliert sich zunehmend in der Welt aus Türmen und Springern… Eine intensive Neuverfilmung des letzten Werks von Stefan Zweig, bevor er den Freitod wählte und das Ende des Zweiten Weltkriegs nicht mehr miterlebte.

 

Filminformationen
  • Deutschland, Österreich 2020
  • Spielzeit 112 Minuten
  • FSK ab 12

Um externe Video-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.